Achieve more with Vivitek

Vivitek a leading manufacturer of visual display and presentation products offers extensive projectors line-up for Large Venue, Education, Meeting Rooms and Home Cinema.

Check more


So sichern Sie sich die Aufmerksamkeit der Teilnehmer

Ein Meeting zu organisieren ist relativ einfach. Doch wie schaffen Sie es, dass die Teilnehmer aufmerksam Ihrer Präsentation folgen?

Der Schlüssel liegt in der Kunst des Überzeugens – doch müssen Sie dabei maßvoll vorgehen. Seien Sie weder aufdringlich, aggressiv noch unehrlich. Sprechen Sie so, dass die Teilnehmer sich einbezogen fühlen und bereit sind, sich auf Ihre Sichtweise einzulassen. Das ist der Unterschied zwischen Überzeugungskraft und Manipulation.

Versuchen Sie es einmal mit unseren Tipps für überzeugende Präsentationen, die Ihre Teilnehmer ansprechen:

 

 

 

Die Struktur: Halten Sie Ihre Sätze kurz und konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche. Aktive Formulierungen wirken ansprechender als passive. Achten Sie darauf, dass Ihre Präsentation logisch strukturiert und in Einleitung, Hauptteil und Schluss unterteilt ist. Stellen Sie in der Einführung Ihre Vorgehensweise und Ziele verständlich vor. Unterlegen Sie Aussage und Argumente Ihrer Präsentation im Hauptteil mit Fakten, Statistiken und Daten. Fassen Sie im Schlussteil Ihre Argumente zusammen und nennen Sie wichtige Referenzen.

 

 

 

 

Seien Sie dynamisch: So trocken ein Thema auch sein mag: Sie halten eine Präsentation und keine langweilige Vorlesung. Mit einer steifen Körperhaltung und monotonen Sprechweise überzeugen Sie niemanden. Seien Sie also dynamisch. Setzen Sie gezielt Körpersprache ein, bewegen Sie sich durch den Raum und variieren Sie beim Sprechen Tonfall und Lautstärke. Zeigen Sie sich bei Ihrer Präsentation voller Elan und Begeisterung. Auch bei einem formellen Anlass sollten Sie Ihre Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Übertreiben dürfen Sie dabei selbstverständlich nicht! Zu viel Engagement macht schnell einen hyperaktiven und gekünstelten Eindruck.

 

Geben Sie der Präsentation die Form einer Geschichte: Erzählen Sie von einer realen oder imaginären Figur, die verschiedenen Herausforderungen gegenübersteht. In Ihrer Erzählung bewältigt die Figur die Probleme mithilfe der von Ihnen angebotenen Produkte und Lösungen. Dabei ist Ihr Produkt nicht nur eine Requisite für die Geschichte – sondern der Hauptdarsteller der Präsentation.

Achten Sie auf eine schlüssige Argumentation: Auch wenn Sie denken, Überzeugungskraft hängt vor allem von der Rhetorik ab, spielt simple Logik eine wichtige Rolle. Entwickeln Sie daher sorgfältig Ihre Argumentation. Vermeiden Sie persönliche Angriffe und manipulative Argumente. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die Vorteile Ihres Produkts oder Ihre Sichtweise. Liefern Sie Fakten, Daten, Statistiken, Testergebnisse. Überfordern Sie die Teilnehmer nicht damit, sondern regen Sie sie zum Nachdenken an: „Wenn dieses Produkt X Spezifikationen für Y Kosten mit Z Garantie bietet, ist es tatsächlich besser als die Konkurrenz.“ Führen Sie die Teilnehmer so durch Ihre Präsentation, dass sie von selbst die Vorteile erkennen, die Sie bieten können.

 

Verwenden Sie Vergleiche und eine bildhafte Sprache: Schriftsteller begeistern ihre Leser mit Metaphern und anderen bildhaften Elementen. Eine Figur wäre zum Beispiel nicht „ein grauhaariger Mann mit blauen Augen“, sondern ein Mann mit „Haar, grau wie das Fell eines Wolfes und Augen, blau wie das Meer“. Eine solche Sprache erscheint Ihnen übertrieben für eine Geschäftspräsentation? Das stimmt nicht unbedingt. Was klingt überzeugender, ein Prozessor, der „ziemlich schnell“ oder „blitzschnell“ ist?

Sprechen Sie alle Sinne an: Menschen besitzen fünf Sinne und jeder ist auf besondere Weise an Gedächtnis und Wahrnehmung gekoppelt. Auch wenn Sie im Rahmen eines Geschäftsmeetings Geschmacks-, Tast- und Geruchssinn nicht direkt ansprechen können, lässt sich dies sprachlich realisieren. Erläutern Sie beispielsweise bei der Präsentation eines Produkts nicht nur dessen Spezifikationen, sondern beschreiben Sie auch, wie es aussieht, sich anfühlt oder klingt.

Wenngleich eine überzeugende Präsentation einen entsprechenden Aufwand an Planung und Übung erfordert, ist die wichtigste Regel der Überzeugungskraft die einfachste: Glauben Sie an das, was Sie sagen. Wenn Sie sich selbst nicht überzeugen können, können Sie erst recht nicht die Teilnehmer überzeugen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter https://novoconnect.eu/de/produkte/ oder indem Sie sich direkt an uns wenden: http://novoconnect.eu/de/contact-us/